Bewerte den Artikel:
Produktbewertung: 3,7/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Winter ist schwere Zeit für Bäume, Sträucher , Rasen und Blumen. Die Frühlingsregeneration ist auch für den Rasen nützlich. Ein schöner Rasen benötigt unterstützende Pflege durch einen Vertikutierer, Rasenlüfter und eine Erdfräse. Bevor Sie sich einen Vertikutierer, einen Rasenlüfter oder eine Erdfräse auswählen, machen Sie sich mit dem Mechanismus dieser Geräte vertraut.

 

Vertikutieren, also …

Das Vertikutieren besteht darin, Grasnarben senkrecht zu schneiden. Die Metallmesser des Vertikutierers schneiden Grasnarben, dabei entfernen sie alles Unnötiges, sowohl abgestorbene Pflanzenteile, als auch Moos sowie Unkraut. Die beste Zeit für das Vertikutieren des Rasens ist das Frühjahr, da der Rasen nach der winterlichen Zeit vernichtet ist. Das Vertikutieren hat eine nährende Wirkung – es entfernt die Filzschicht und belüftet den Boden. Darüber hinaus trägt es zur höheren Resistenz gegen Pilzkrankheiten sowie gegen Unkraut - und Moosentstehung. Der Rasen wird sich gut darstellen. Vor dem Vertikutieren sollte der Rasen gemäht werden (2-3 cm). Man soll auch alle Hindernisse beseitigen, beispielweise Steine, Äste und Unkräuter. Vergessen Sie nicht über ausreichende Bodenfeuchte – der Boden weder feucht noch trocken sein. Das Vertikutieren ist ganz

einfach – man muss nur die Messer des Vertikutierers auf die richtige Höhe einstellen und den Rasen zuerst senkrecht, später waagerecht überqueren. Danach reicht es nur, nach einer Harke zu greifen und die Fläche einzuebnen.

 

Vertikutierer

Nicht ohne Bedeutung ist die Auswahl eines geeigneten Werkzeugs. Für die geduldigen und erfahrenen Gärtner eignet sich ein Handvertikutierer. Seine Bedienung erfordert viel Kraft und Arbeit. Elektro-und Benzingeräte sind zwar teurer, aber effizienter. Das Elektro-Gerät erzeugt weniger Lärm als Benzin-Gerät, zusätzlich setzt es keine schädlichen Substanzen  in die Umwelt frei. Der Benzinvertikutierer verfügt dagegen über höhere Leistung, zwar arbeitet er lauter, aber kommt mit den größeren Oberflächen zurecht.

 

Bosch AVR 1100

Eines der bekanntesten Unternehmen, die Vertikutierer herstellen, ist das deutsche Unternehmen Bosch. Empfehlenswert wäre dabei  der Vertikutierer Boch AVR 1100, der mit einem Jet-Collect-System ausgestattet ist. Das Jet-Collect-System  besteht aus einer innovativen Walze mit Edelstahlmessern und Lufteintrittsöffnungen, die schnell und gründlich Pflanzenreste, Moos und Unkraut aus dem Rasen entfernt. Vorteilhaft ist auch die große 50-Liter-Fangbox, die für lange Arbeitsintervalle sorgt. Der klappbarer Griff und zusammenlegbare Fangbox garantieren außerdem einfache Aufbewahrung und leichten Transport.

 

Makita EUV400

Der Benzin-Vertikutierer Makita EUV400 eignet sich am besten für kleine und mittlere Rasenflächen. Er verfügt über einen kraftvollen Motor Briggs&Stratton mit der Leistung 2,6 kW, also 3,5 KM. Zukünftige Benutzer können sich für zentrale Höhenverstellung, Sicherheitsschalter sowie 15 Stahlmesser begeistern. Der EUV400 ist mit einem klappbaren Griff und einem Kugellager ausgestattet. Das Fassungsvermögen der Fangbox beträgt 40 Liter, die Arbeitsbreite 39 cm und das Gewicht 30 kg.

 

 

Aeration, also …

Die Aeration ist ein Anstechenverfahren, bei dem der Boden belüftet und gelockert wird. Auf diese Weise wird der Boden zum Wachsen angetrieben und die Wurzeln erwerben Stärke. Die Aeration eignet sich für Flächen, die häufig genutzt sind. Die beste Zeit für die Aeration ist das Frühjahr und der Spätsommer.

Dank der Belüftung wird das Wurzelsystem vergrößert, die Grasnarbe wird dicht und der Boden belüftet. Der Rasen wird weniger Feuchtigkeit verlieren, auch die Verdunstung wird begrenzt. Ähnlich wie beim Vertikutieren kämpft die Aeration mit Moos und Unkraut, sie hilft den Nährstoffen in den Boden zu geraten.

Die  Aeration erfolgt entweder oberflächlich - um den Boden aufzulockern oder tief – um tiefere Öffnungen zu erledigen. Die Anzahl der Öffnungen in schweren Böden sollte 200 pro Quadratmeter betragen, in leichteren Böden dagegen weniger. Das Aerationverfahren ist dem Vertikutieren ähnlich – man muss  alle Steine und Äste von dem Rasen entfernen und den Rasen zuerst senkrecht, später waagerecht überqueren.

 

Benzin-, Elektro-Rasenlüfter oder Graswalze?

Für die Aeration eignen sich sowohl Graswalzen als auch Rasenlüfter. Die ersten eignen sich für Flächen bis 500m2, die zweiten kommen mit sogar mit den größeren zurecht. Die Geräte mit dem Antrieb sind effizienter und erfordern weniger Kraft als die Geräte ohne Antrieb.

 

Romanik Rasenwalze mit Stacheln

Die Romanik Rasenwalze mit Stacheln ist ein unkompliziertes Gerät, das sich zur Aeration eignet und dabei perfekte Arbeitsergebnisse garantiert. Ihre Arbeitsbreite beträgt 600 mm, Arbeitshöhe 300 mm und ihr Gewicht 10,5 kg.

 

Vertikutierer und Rasenlüfter NAC YT5151, 2in1

Der Vertikutierer und Rasenlüfter NAC YT5151 ist ein 2in1 Gerät, das über einen leistungsstarken Motor verfügt. Dank den dicken Messern eignet es sich zum Unkrautschneiden, Mossabheben sowie Bodenbelüften. Die Drähtchen dagegen verursachen, dass der Rasen geharkt und die Blätter gesammelt werden. Der NAC YT5151 ist zusätzlich mit einem optimalen Drehmoment ausgestattet, der die Arbeitskenndaten an die Eigenschaften des Rasens anpassen lässt. Die Rasenlüfter- und Vertikutierer-Wellen sind darüber hinaus austauschbar.

 

 

Erdfräse

Die Erdfräsen dienen zum Umgraben, Lockern und Jäten des Bodens. Je nach Modell ermöglichen sie die Anpassung der Wellendrehzahl sowie der Bewegungsgeschwindigkeit an die Tiefe des Anbaus. Bei der Wahl sollen Sie Leistung, Leerlaufdrehzahl, Arbeitstiefe, Arbeitsbreite, Vibrationen- sowie Geräuschpegel der Erdfräse berücksichtigen. Eine große Rolle spielt auch das Material, aus dem das Werkzeug hergestellt wird.

 

ITAMATI Erdfräse

Die ITAMATI Erdfräse ist ein Gerät, das zum effektiven Umgraben, Lockern und Jäten des Bodens dient. Die Erdfräse bietet hohe Leistung und leise Arbeit an, deshalb können Sie jederzeit hohen Bedienkomfort genießen. Ein großer Vorteil ist außerdem die Regulierung der Intensität der Lockerung durch Anpassung der Wellendrehzahl sowie der Bewegungsgeschwindigkeit an die Tiefe des Anbaus. Darüber hinaus ist die ITAMATI Erdfräse aus hochwertigen Materialien hergestellt. Im Lieferumfang finden Sie eine Rolle, einen Drehknopf der Rolle, Räder, Schäfte der Radsperre sowie Knebelgriffe des Griffes.

 

Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.