Bewerte den Artikel:

Der Herbst ist die Zeit für erhöhten Fall der Blätter. Allein der Gedanke daran, dass Sie den Laub sammeln müssen, bringt Sie um den Schlaf ? Eine perfekte Lösung ist dabei ein Laubsauger, der abgefallene Blätter vov Gehwegen, Zufahrtswegen oder von den Terrassen aufsaugt. Mit einem Laubsauger ist die Ordnung um das Haus herum kein Problem mehr.

Der Laubsauger statt der Harke
Dank einem Laubgebläse war das handliche und mühselige Harken einmal. Der Laubsauger sorgt für perfekte Ordnung in Ihrem Garten. Er saugt schnell und effektiv die abgefallenen Blätter, Nadeln, Zapfen, Baumrinde, Gras und andere Verschmutzungen auf. Alle Abfälle werden zu einem Beutel gesammelt, von dort aus werden sie auf Schubkarre oder Kompostanlage rübergetragen oder sofort vom Grundstück entfernt. Erwähnenswert ist auch, dass der Laubsauger jegliches Müll, Moos oder feines Unkraut von schwer zugänglichen Stellen wegräumt. Außerdem eignet er sich ideal für kleine Gebiete – zu Hause, im Garten oder dort, wo es wenige Laubbäume gibt. Der Laubsauger ist eine perfekte Lösung für Menschen, die in einer Kompostierungsanlage trockene Bioabbauabfälle sammeln.
Auf dem Markt sind verschiedene Laubsauger erhältlich, beispielsweise Elektro-, Akku- sowie Benzinlaubsauger. Die Elektrogeräte sind umweltfreundlich und wenig belastend. Sie arbeiten leise und erzeugen keine Abgase. Ein Nachteil ist nur, dass sie ein Kabel bzw. Verlängerungskabel benötigen, das manchmal die Arbeit erschwert. Eine Alternative ist der Akku-Laubsauger, der aber nur für eine bestimmte Zeit funktioniert.  Man kann sich auch für einen Benzinlaubsauger entscheiden, der höhere Leistung anbietet. Der Benzinlaubsauger hat aber auch Nachteile, er ist   vom Strom abhängig, arbeitet lauter und stößt Abgase aus.


Der Laubsauger – was soll man beim Kauf berücksichtigen ?
Der Laubsauger sammelt und kehrt den Laub zusammen. Bei der Wahl eines Laubsaugers sollen Sie sowohl die Leistung als auch den Luftstrom in Betracht ziehen. Je höhere Leistung desto stärkerer Luftsrom. Auf Flächen, wo es eine ganze Menge von abgefallenen Blättern gibt, sollen Sie einen Laubsager mit hoher Leistung auswählen. Für Arbeiten auf großen Gebieten ist der Laubsauger mit großem Sack (25-70 L) ideal. Erwähnenswert dabei ist die Tatsache, dass manche Laubsauger über eine Zerkleiner-Funktion verfügen, die das Volumen der gesammelten Resten verkleinert. Achtung! Der Laubsauger eignet sich nicht für Gebiete, wo es Kies und Steine gibt.

Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.