Mithilfe von Heckenscheren können Sie Ihre Hecke angemessen pflegen. Auf dem Markt finden Sie verschiedene Arten dieses Geräts, deshalb empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf die wichtigsten Fragen zu berücksichtigen.

Kaufe in Rotopino.de
Heckenschere Fiskars HS72 (114790)
am Lager
4 St.
Versand
Zustellung
4 Tage
41 inkl. 19% MwSt. = 6,55 €
Elektro-Heckenschere Makita UH6580
am Lager
>10St.
Versand
Zustellung
6-8 Tage
224,49 inkl. 19% MwSt. = 35,84 €
Elekto-Heckenschere Makita UH6570
am Lager
>10St.
Versand
Zustellung
6-8 Tage
134 inkl. 19% MwSt. = 21,40 €

Für kleineren und größeren Einsatz

Am Anfang sollen Sie folgende Fragen beantworten: Wie groß ist Ihre Hecke? In welcher Höhe werden Sie mit der Schere arbeiten? Wie oft werden Sie Ihre Schere benutzen? Nicht unbeträchtlich sind auch: Länge und Art des Messers sowie Gewicht des Werkzeugs. Wenn Sie diese Fragen berücksichtigen, finden Sie das richtige Gerät. Die Heckenscheren sind nämlich eng kategorisiert.

 

Handscheren

Die Handscheren sind die einfachsten und die kleinsten Geräte. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht besonders wirksam sind. Sie eignen sich vor allem für das Arbeiten bei einzelnen Sträuchern, indem sie saubere Schnitte nahe des Strauches ausführen. Die Handscheren sollen aber nicht auf größeren Oberflächen eingesetzt werden. Nachteilhaft ist auch schwere Wartung der Geräte.  Hochwertige Heckenscheren bietet Ihnen das Unternehmen Fiskars. Erwähnenswert sind Modelle HS72 oder HS92.

Akkuscheren

Die Akkuscheren erfreuen sich unter den Benutzern eines guten Rufes. Sie eignen sich für gelegentliche Arbeiten auf kleinen Oberflächen. Sie sind leicht, handlich und kabellos. Diese Geräte sind aber auch nicht perfekt. Zweifellos kann ihre lange Ladezeit und kurze Arbeitszeit frustrieren. Effektives Arbeiten garantieren vor allem Akkuschere Bosch Isio oder Akkuschere Gardena ComfortCut.

Elektroscheren

Die Elektroscheren finden ihren Einsatz auf mittelgroßen Oberflächen. Sie arbeiten relativ leise und sind umweltfreundlich, indem sie keine schädlichen Substanzen freisetzen. Ihr Nachteil, der Stromkabel, kann einerseits das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen verhindern, anderseits garantiert er aber hohe Mobilität. Empfehlenswert dabei wäre Makita UH6580 und Makita UH6570.

Benzinscheren

Die Benzinscheren zeichnen sich durch höchste Leistung aus. Im Gegensatz zu den Elektroscheren kommen sie mit dem Arbeiten auf feuchten Oberflächen zurecht. Ihre Mobilität ist nicht beschränkt, deshalb eignen sie sich vor allem für das Arbeiten auf größeren Oberflächen, beispielsweise in den Parks. Die Benzinscheren erzeugen außerdem hohen Geräuschpegel (obwohl die Produzenten die ganze Zeit für Reduktion des Geräuschpegels bei neuen Modellen sorgen). Erwähnenswert wären Hitachi CH78EBC, CG-HAT oder CH105EC(C).

 

Messersorte

Beim Kauf sollen Sie auch die Messersorte berücksichtigen . Die Geräte mit beidseitigen Messern, also mit solchen, die in zwei entgegengesetzten Richtungen arbeiten, sorgen für saubere Schnitte als Heckenschere mit einseitigen Messern. Sie erzeugen auch weniger Vibrationen. Einseitige Messer dagegen ermöglichen längere Schnitte. Sie eignen sich für das Arbeiten auf großen und ebnen Oberflächen.

 

Gewicht der Schere

Je geringer das Gewicht, desto effektiver die Arbeit. Wählen Sie ein Gerät, das ermüdungsarmes Arbeiten garantiert.

 

Kosten

Vergessen Sie nicht, dass Elektroschere billiger als Benzinschere sind. Auch kürzere Messer kosten weniger als längere.

Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.
* Pflichtfelder