Bewerte den Artikel:

Vor uns lange und kühle Abende. Glühwein ? Machen Sie mit uns ein elegantes Weinregal in Ihrer Küche ...

Was Sie brauchen:

  • Spannsystem für Werkbank
  • Holzplatte für Stellage 
  • 8 Holzdübel
  • Kleber für Schrägflächen
  • Schleifpapier
  • Metallstellage für Weingläser
  • Eckhalterungen
  • Schraubendreher
  • Schrauben 25 mm
  • Metallkette für Aufhängen der Stellage und Befestigungen an der Decke
  • 8  Selbsteinhängehaken (4 für Stellage, 4 zum Befestigen an der Decke)
  • Wand-/Deckendübel


Schritt 1:
Fangen Sie mit dem Rahmen an. Schneiden Sie mit dem Dremel TRIO und dem Mehrzweck-Karbid-Fräser (TR563) die Holzplatte in Teile mit der Größe 2 x 50 cm für Vorder- und Rückseite und 2 x 25 cm für die Seitenteile.


Schritt 2:
Auf dem längsten Holzbrett, das das Vorderteil des Weinregestells werden soll, zeichnen Sie den Platz der Flaschenhälse an. Mit dem Dremel Multiwerkzeug 4000  mit Schleifdorn und Schleifband 407 machen Sie halbkreisförmige Vertiefungen für  Flaschenhälse.

Schritt 3:
Kaufen Sie einen Holzstab und schneiden Sie ihn mit einem Mehrzweck-Karbid-Fräser TR563 in 12 gleiche Teile mit der Länge von 22 cm (2 Stäbe pro Flasche). Messen Sie dann auf den Holzbrettern für die Vorder- und Rückseite des Gestells zwölf Dübelpunkte aus, wo Sie Ihre Dübel legen.

Schritt 4:

Mit einem Dremel TRIO und einem Nutfräser TR654 fräsen Sie die Hälfte der Holzplattenfläche, um Nuten für die Dübel zu erzeugen. Schleifen Sie noch mit dem Dremel TRIO und dem Schleifband TR407 scharfe Kanten glatt. Kleben Sie dann die Dübel mit Expresskleber für Schrägflächen an. Verwenden Sie dabei keinen Kleber für Holz, denn dieser kann sogar 24 Stunden trocknen.


Schritt 5:
Legen Sie die Holzbretter auf beiden Seiten des Rahmens. Machen Sie die Tauchschnitte, um Metall-Eckenhalterungen zu befestigen. Drehen Sie die 25-mm-Schrauben ein und vervollständigen Sie den Holzrahmen mit dem Dremel TRIO und den Mehrzweck-Karbid-Fräser (TR563).


Schritt 6:
Mit einem Schraubendreher oder einem Dremel Driver befestigen Sie die Metallstellage an der Unterwand des Holzrahmens. Auf der Stellage werden nämlich Gläser hängen.

Schritt 7:

Drehen Sie die Selbsteinhängehaken  in die oberen Ecken des Holzrahmens. An den vier Ecken des Weinregals befestigen Sie die Metallketten zum Aufhängen der Stellage. Zum Anbringen der Stellage an der Decke messen Sie die Hakenentfernung ab, bohren vier Löcher in die Decke, setzen Dübel und drehen die Selbsteinhängehaken ein. Dann hängen Sie die Ketten in die Haken an der Decke ein.


 

Ihr Weinregal ist fertig!


Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.