Stufenbohrer sind äußerst nützlich beim Bohren von Löchern in Blech und Metall. Sie kommen perfekt mit Nichteisenmetallen, dünnen Blechen und sogar Rohren zurecht. Damit sie ihre Funktion erfüllen können, müssen sie jedoch richtig ausgewählt werden. Was ist beim Kauf zu beachten? Schauen wir es uns an!

Kaufe in Rotopino.de
Stufenbohrer HSS, zylindrisch Bosch
am Lager
1 St.
Versand
Zustellung
3 Tage
102,49 inkl. 19% MwSt. = 16,36 €
3tlg. Stufenbohrer HSS-AlTiN-Set Bosch
Versand
Zustellung
11-14 Tage
156 inkl. 19% MwSt. = 24,91 €
Stufenbohrer 6-38mm Yato YT-44740
am Lager
>10St.
Versand
Zustellung
4 Tage
20 inkl. 19% MwSt. = 3,19 €
Stufenbohrer HSS 4 - 20 mm, 8,0 mm, 75 mm Bosch
am Lager
4 St.
Versand
Zustellung
4 Tage
53,49 inkl. 19% MwSt. = 8,54 €

Stufenbohrer - Anwendung

Die Stufenbohrer arbeiten viel effektiver als herkömmliche Spiralmodelle. Ihre großen Vorteile sind die Arbeitsgeschwindigkeit und die bemerkenswerte Präzision der durchgeführten Bohrungen. Die Bohrer haben eine charakteristische konische Struktur, die aus einer Reihe miteinander verbundener Metallscheiben besteht.

Jede Stufe bedeutet einen anderen Durchmesser. Aufgrund ihrer Struktur ermöglichen sie das Bohren von Löchern unterschiedlicher Größe sowohl in dünnen als auch in dickeren Materialien. Dank der gefrästen Stufen erhalten wir mit einem Werkzeug verschiedene Bohrungen. Bohrer dieser Art ermöglichen nicht nur das Bohren neuer Löcher, sondern eignen sich auch zum Aufreiben und Vergrößern bereits vorhandener Löcher.

Stufenbohrer sind zum Bohren in Blech, dünnen NE-Metallen, Stahlblech, Kunststoff und Edelstahl bestimmt. Die Bohrer sind selbstzentrierend, wodurch sie perfekt zum Bohren von Löchern in abgerundeten und rutschigen Oberflächen geeignet sind. Daher erfordert das Bohren von Löchern kein Vorbohren. Konische Bohrer eignen sich hervorragend zum Bohren von Rohren. Trotz ihrer gebogenen Form bewegt sich der Bohrer während des Betriebs nicht.

Welchen Stufenbohrer soll ich wählen?

Das Design des Stufenbohrers bestimmt seinen Verwendungszweck. Die Werkzeuge haben vier Klingen - untere, obere und zwei seitliche Klingen. Die untere Klinge ist für das Anbohren und Bohren eines Lochs verantwortlich. Ihre Höhe gibt die Dicke des Materials an, für das der Bohrer bestimmt ist. Grundsätzlich sollte es etwas größer sein als das Material, in dem das Loch gebohrt wird. Zwei symmetrisch angeordnete Seitenklingen sind die Schneidkanten bei Stufenbohrern - Sie sind für die Durchgangslöcher verantwortlich.

Der wichtigste Parameter von Stufenbohrern ist der Spitzenwinkel - er wird zwischen den beiden Schneiden an der Spitze gemessen. Dank dem Spitzenwinkel kann sich der Bohrer im Werkstoff zentrieren. Je größer der Spitzenwinkel, desto höher ist der Anpressdruck und die Zentrierung im Material ist schwerer.

Bei der Auswahl eines Stufenbohrers lohnt es sich, auf das Material zu achten, aus dem er hergestellt wurde. Werkzeuge aus hochwertigstem Schnellarbeitsstahl mit Beimischung von Titan oder Kobalt zeichnen sich durch eine hohe Beschädigungsresistenz und lange Lebensdauer aus. Einige Modelle sind mit einer speziellen Titanbeschichtung überzogen, die ihre Widerstandsfähigkeit zusätzlich erhöht. Mit einer speziellen Bohrpaste oder einem Spray können Sie die Arbeit verbessern, die Effizienz steigern und den Bohrer lange in gutem Zustand halten.

Fügen Sie einen Kommentar hinzu.
* Pflichtfelder