Im Jahre 1976 hat BOSCH ein neues Befestigungssystem bearbeitet, das bezweckte, unterschiedliche Bohrarbeiten zu vereinfachen. Die Abkürzung SDS hat damals „Steck-Dreh-Sitzt“ bedeutet und System des Werkzeugwechsels kurz beschrieben. Die Bedeutung der Abkürzung hat sich später ein bisschen geändert und jetzt verstehen wir darunter „Spannen durch System“, was heute Komfort, und Einfachheit des Zubehörwechsels bestimmt

Kaufe in Rotopino.de
SDS-max Bohrer Verlängerung-Adapter Makita P-53914
am Lager
6 St.
Versand
Zustellung
4 Tage
160 inkl. 19% MwSt. = 25,55 €
50 inkl. 19% MwSt. = 7,98 €
Meißelhammer DeWalt D25899K
am Lager
4 St.
Versand
Zustellung
4 Tage
692,99 inkl. 19% MwSt. = 110,65 €

Die wichtige deutsche Erfindung trug zur großen Entwicklung der Werkzeug-Technologie bei. Dieses System SDS eignet sich heute nicht nur für Dreh- oder Schlagwerkzeuge, sondern auch für Sägen und Schleifer, die auf dem Markt verfügbar sind. Das System, das im Jahre 1976 ausgedacht wurde, wurde später als SDS PLUS bezeichnet und fand die Anwendung hauptsächlich unter Schleifern oder leichten Bohrhämmern und Bohrmaschinen. Für die großen Bohrhämmer, deren Gewicht 5 Kg überschreitet, haben die Bosch-Ingenieure im Jahre 1990 eine spezielle Aufnahme SDS MAX bearbeitet. Man schätzt, dass über 95% von leichten Dreh-/Schlahhämmern ist mit diesem System der Zubehörmontage ausgestattet.



Ohne Schlüssel, ohne andere Montagewerkzeuge, schnell, einfach, maximal komfortabel. So funktioniertSystem, zu dem SDS PLUS und SDS MAX gehören. Ein lautes Klicken ist ein Signal für den Anwender, dass ein Bohrer oder Meißel richtig ins Bohrfutter gesteckt wurde. Dafür brauchen wir keine zusätzlichen Fähigkeiten, Kenntnisse oder Kraft. Beide Aufnahmen sind natürlich sehr sicher. Es gibt keine Möglichkeit, dass das ins Bohrfutter gesteckte Zubehör seine Stelle überraschend verlässt.

 

                                                                Futter SDS PLUS

 

Die Erfindung aus dem Jahre 1976 hat eine neue Richtung, einen neuen Standard in der Technologie der Werkzeuge markiert. Am Anfang wurde diese Lösung nur in Industrie bei den professionellen Geräten in Anspruch genommen. Später wurden beide SDS Aufnahmen auch bei Werkzeugen angewandt, die im Haushalt verwendet werden. Interessant ist auch das, dass die Regeln des Funktionierens von Aufnahmen eigentlich unverändert geblieben sind. Das betont ihre Einfachheit, Überzeitlichkeit und hohen Pragmatismus.

 

                                                                      Futter SDS MAX

 

SDS PLUS und SDS MAX hatten eine sehr wichtige Aufgabe, die Arbeit jedes Anwenders zu vereinfachen. Streben nach der besseren Leistung, Beschränkung des Verschleißes von Werkzeugen, und vor allem Basis für weitere Entwicklung der Werkzeug-Technologie waren die wichtigsten Voraussetzungen, die der Idee der Bearbeitens von SDS Aufnahmen geschwebt haben. Der nächste Vorteil der SDS-Technologie ist auch Kompatibilität. Was meinen wir damit ? Bohrer und Meißeln von unterschiedlichen Produzenten passen zu Bohrhämmern von diversen Herstellern. Der Anwender hat dank dem eine große Auswahl von Zubehör zur Verfpgung und Sicherheit, dass der gekaufte Bohrer zu seinem Gerät passen wird.



SDS PLUS ist für den Bohrfutter maximal 10 mm geeignet. Der User steckt den Bohrer in den Bohrfutter, dreht ihn leicht um, bis er ein lautes Klicken hört und kann mit der Arbeit anfangen. Innerhalb der Werkzeugaufnahme befindet sich eine kleien Kugel, die den Bohrer wirksam blockiert. Die Kontaktfläche beträgt 60 mm², was optimale Übertragung des Festdrehmoments gewährleistet. Patentiere Erfindungen von BOSCH wie Bohrerarretierung, Drehmomentübertragung, große Kontaktfläche und festes Einstecken des Zubehörs begrenzen Verschleiß von dem Bohrfutter. Darüber hinaus reduziert die Arbeit mit SDS MAX oder SDS PLUS das Gefühl der Ermüdung, wozu moderne Schlagtechnologie beiträgt.

Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.
* Pflichtfelder