Bewerte den Artikel:

Staubsauger – Wozu dient er eigentlich? Und warum ist er so teuer? Unser Experte wird sich diesem Thema ansehen und zerstreut Ihre jeglichen Bedenken. Der Industriestaubsager unterscheidet sich wesentlich von einem traditionellen Staubsauger. Er ist vor allem für Arbeiten unter schweren Bedingungen geeignet. Seine Konstruktion soll solide sein. Sein Gehäuse dagegen soll aus Materialien gefertigt werden, die mechanische Beschädigungen aushalten. Der Industriestaubsager soll zusätzlich über robuste Räder verfügen, die einfachen Transport garantieren. Erwähnenswert ist auch langer Saugschlauch mit großem Durchmesser, der für bequemes Arbeiten sorgt.

Kaufe in Rotopino.de
Allzwecksauger Bosch GAS 25 L SFC
Auf Lager >10 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
404 322 inkl. 19% MwSt. = 51,41 €
Industriestaubsauger DeWalt DWV902M
Auf Lager 1 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
624 inkl. 19% MwSt. = 99,63 €
Staubsauger Makita VC1310LX1
Lieferzeit über 12 Tage
319 inkl. 19% MwSt. = 50,93 €

 

Welche Aufgaben soll der Industriestaubdsauger erfüllen?

1. Der Industriestaubsauger sorgt für mehr Sicherheit.
er soll gute Sicht garantieren
er soll saubere Luft garantieren

2. Der Industriestaubsauger sorgt für lange Lebensdauer des Geräts.
Staubabsaugen – die Elektrowerkzeuge sind meistens mit der vom außen eingesaugten Luft gekühlt. Wenn sich in der eingesaugten Luft Staub befindet, ist er mit hoher Geschwindigkeit durch Elektrowerkzeug gezogen. Demnächst setzt er sich drinnen ab, reibt die Isolierung, verwischt Lager, verschlechtert die Kühlung , dadurch überhitzen sich die Elektrowerkzeuge. Dies ist besonders gefärlich  beim Arbeiten mit Diamantscheiben (in die Luft steigt Diamantstaub, der das Innere des Elektrowerkzeugs zerstört)
Luftdurchfluss – je größerer Luftdurchfluss, desto bessere Scheibenkühlung und längere Lebensdauer der Scheiben
3. Der Industriestaubsauger sorgt für schnelles Arbeitstempo.
automatische Filterreinigung
große Staubbehälter
optimale Temperatur


Im Anschluss daran sollen Sie beim Kauf folgende Kenndaten berücksichtigen:

1. Unterdruck –  von ihm hängt die Saugkraft ab. Berücksichtigen Sie bitte, wo die Saugkraft gemessen wird, bei jedem Produzenten ist das anders.
2. Filterfläche – je größere desto bessere – der größere Filter  wird länger aushalten.
3. Stoff – aus welchem Stoff wurde der Filter gefertigt – vom Stoff hängt der Einsatz und Filterreinigung ab. Gute Filter lassen sich problemlos unter dem Wasser reinigen. Dieser Parameter entscheidet auch daüber, wie lange der Filter aushält  und wie genau er die Luft reinigt. Billigere Filter müssenn öfter gewechselt werden, was eigentlich nicht ökonomisch ist.
4. Flüssigkeit - überprüfen Sie bitte, ob der Staubsauger Flüssigkeiten einsaugt? Wenn schon, ob er über Abflusskorken verfügt, dank dem man die eingesaugte Flüssigkeit ablassen kann. Wichtig ist auch, ob der Staubsauger nach Nachfüllen des Behälters automatisch ausschaltet.  
5. Schuttdurchmesser – dieses Kriterium ist vor allem für Personen nützlich, die in der Baubranche arbeiten. 
6. Beutel bzw. Sack – Berücksichtigen Sie bitte, ob der Sauger mit oder ohne Beutel ausgestattet ist. Wenn der Staubsauger beutellos ist, überprüfen Sie bitte, ob man auf ihn einen Beutel aufsetzten kann. Für die meisten Arbeiten eignen sich beutellose Staubsauger – sie sind billiger in der Nutzung und reinigen besser die Luft. Für das Arbeiten mit Gips sollen Sie aber obligatorisch die Beutel verwenden. Trockener Gips, der sich auf den Filter legt, nimmt in der Nacht von der Luft Feuchte, dadurch vernichtet er den Filter.
7. Kompatibilität – überprüfen Sie bitte, ob der Staubsauger kompatibel mit anderen Elektrowerkzeugen ist. Verursacht das Einschalten des Werkzeugs automatisches Einschalten des Staubsaugers? Saugt der Staubsauger nach dem Ausschalten des Geräts noch eine Zeitlang das Baggergut? Das sind wichtge Fragen.
8. Kabel – überprüfen Sie bitte, ob der Staubsauger über ein ausreichend langes Kabel verfügt, damit Sie kein Verlängerungsschnur brauchen. Erwähnenswert ist auch Sanftanlauf.
9. Holzstaub – beim Arbeiten mit Holzstaub sollen Sie dafür geeignete Staubsauger benutzen. Wichtig ist, dass solche Staubsauger über Abführung von elektrostatischen Ladungen verfügen.

Letzendlich soll der Staubsauger einfach erhältliche Ersatzteile anbieten, beispielsweise Schläuche, Filter, Saugaufsätze, Räder usw. Wenn Sie einen guten Staubsauger auswählen, wird Ihnen die Arbeit viel Spaß machen. Der Industriestaubsauger ist beim Aufräumen vom Auto, Keller und Garage unersetzbar. Wenn er zusätzlich das Wasser absaugen kann, wird er beim Befreien des Spülbeckens von Verstopfung sowie  Absaugen oder Auspumpen vom Wasser behilflich. Der Industriestaubsauger erfreut sich außerdem bei Aquaristikern eines guten Rufes, die das Aquarium reinigen müssen. Nämlich mit dem Staubsauger saugen Sie das alte Wasser (mit Kies und Sand) ab.

* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.