Bewerte den Artikel:

Das neue Ortungsgerät DMF 10 Zoom (Digital-Multi-Finder) von Bosch erkennt nicht nur elektrische Leitungen und Metalle, sondern auch Holzunterkonstruktionen in der Wand. Das Ortungsgerät DMF 10 Zoom mit seiner einzigartigen Zoom-Funktion erlaubt eine viel genauere Lokalisierung als andere Ortungsgeräte.

Der Anwender entscheidet per Tastendruck, ob das Gerät DMF 10 Zoom Holzunterkonstruktionen oder Metalle wie Kupferrohre und Armierungseisen suchen soll. Es zeigt in beiden Einstellungen spannungsführende Elektroleitungen an. Die Anzeige präzisiert mit gedrückter Zoom-Taste und mehrfachem Überfahren der Stelle, wo DMF 10 Zoom Metall oder Elektroleitungen gefunden hat. Mit dem DMF 10 Zoom sind angebohrte Leitungen und der damit verbundene Reparaturaufwand Vergangenheit. DMF 10 Zoom erkennt in der Wand Eisenmetalle bis in eine Tiefe von 10 Zentimetern. Bei Kupfer ist die maximale Erkennungstiefe acht Zentimeter.

Das DMF 10 Zoom findet jedoch nicht nur Stellen, an denen man besser nicht bohrt. Will jemand bei Leichtbauwänden Befestigungen, beispielsweise für Hängeschränke, direkt in die Holzunterkonstruktion setzen, kann auch diese Bereiche mit dem Gerät DMF 10 Zoom aufspüren. Die Empfindlichkeit des Digital-Multi-Finders kann im Holz-Modus per Tastendruck steigen; damit werden auch tiefer liegende Unterkonstruktionen gefunden, etwa unter dicken Gipskartonplatten.

Das positive Suchergebnis signalisiert DMF 10 Zoom durch einen Farbenwechsel seines Leuchtrings von grün auf rot oder akustisch. Das Ergebnis wird auf einer großen LCD-Anzeige grafisch dargestellt. Die zusätzliche Zoom-Anzeige ermöglicht das Erkennen tiefer liegender Objekte und erleichtert die genaue Lokalisierung. Ein Blitzsymbol und eine zusätzliche 5-Segment-Anzeige erscheinen im Display nur dann, wenn DMF 10 Zoom spannungsführende Elektroleitungen findet. Eine schnelle Tonfolge und der rot blinkende Leuchtring warnen, wenn das DMF 10 Zoom sich sehr nahe an der Leitung befindet.


Der Handwerker kann die Grenzen oder den Mittelpunkt des gesuchten Objekts durch die Öffnung im Zentrum des Leuchtrings markieren. Lieferumgang enthält den Bleistift, der im Gerät seinen Platz hat.

Die Bedienung des DMF 10 Zoom ist einfach. Automatische Kalibrierung verhindert Fehlmessungen und spart dem Anwender viel Zeit.

 

Quelle: http://www.bosch-presse.de/presseforum/details.htm?txtID=2212&tk_id=112

Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.de:
* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.