Bewerte den Artikel:

Nach dem Winter benötigen die Holzfenster ein neues Design. In vier Schritten zeigen wir Ihnen an, wie man das schnell und einfach machen kann.

Schritt 1

Zunächst müssen die Fensterscheiben abgeklebt werden. Dann schleifen wir alte Farbe ab. Bei oberflächlichen Beschädigungen, genügen leichtes Anschleifen mit feinem Schleifpapier und anschließendes dünnes Lackieren.

Schritt 2

Wenn tiefere Kratzer auftretten, hängen Sie die Fensterflügel aus, legen sie auf zwei Böcke und schleifen am besten mit einem Deltaschleifer die tiefen Furchen glatt (am besten verwenden Sie mittlere Körnung: 100 bis 120).

Schritt 3

Nach der Entfernung des Schleifstaub, streichen Sie die Fenster mit einem Rundpinsel mittlerer Größe.

Schritt 4

Ist der erste Anstrich aufgetragen und trocken, sollte die neue Farbe nochmals leicht angeschliffen werden ( zusu verwenden Sie feine Körnung: 180 bis 240). Danach wiederholen Sie diese Tätigkeit.

Fertig! Unsere Holzfenster sind wieder fit!

 

Siehe auch: Multifunktionsgeräte von Bosch

* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.